Kontakt

Fragen rund um die Ausschreibung, das Auswahlverfahren, sowie die Antragstellung:

Dr. Sabine Geldsetzer
Geb. 2, Raum 429
Tel.: (069) 1533-2898
geldsetzer@hsl.fra-uas.de

Für digitale Lehr- und Lernformate bitte zunächst kontaktieren:

Kirsten Lauer
Geb. 2, Raum 434
Tel.: (069) 1533-2776
lauer@elearning.fra-uas.de

Aktuelles > Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre > Auswahlkriterien Projektpreis

Auswahlkriterien Projektpreis

Bei einer Lehrveranstaltung oder einem Lehrprojekt:

  • Die Lehrqualität ist exzellent.
  • Das Engagement für gute Lehre ist nachhaltig und erfolgreich.
  • Das Lehrprojekt ist übertragbar und praxisnah.
  • Es gelingt, die Herstellung des Bezugs von der Lehre zur Forschung sowie interdisziplinärer Bezüge.
  • Die Didaktik und damit der Lernerfolg der Studierenden stehen im Mittelpunkt.
  • Es wird kontinuierliche Verbesserung auf Basis von Evaluation angestrebt.
  • Die Lehre zielt auf den Erwerb von Schlüsselkompetenzen ab.

Bei einer digitalen Lehr- und Lernform:

  • Die Präsenzlehre wird bereichert und ergänzt.
  • Das Selbststudium der Studierenden wird gefördert und das flexiblere, orts- und zeitunabhängige Lernen unterstützt.
  • Als Best-practice-Beispiel eignet sich das digitale Lehrprojekt für einen hochschulinternen wie auch hochschulübergreifenden Transfer.

Auch ein hochschulübergreifendes Vorhaben ist möglich. Dieser Vorschlag muss von allen beteiligten Hochschulen unterstützt werden.

Wenn Sie einen solchen hochschulübergreifenden Antrag planen: Bitte kontaktieren Sie vorab per Mail die Vizepräsidentin für Studium und Lehre vizepraesidentin@fra-uas.de, sowie cc unsere interne Koordinatorin Frau Dr. Geldsetzer geldsetzer@hsl.fra-uas.de und Frau Lauer, Leitung der Koordinations- und Beratungsstelle Mediengestütztes Lernen und Lehren lauer@elearning.fra-uas.de.

Auswahlkriterien studentische Initiative

  • Die Initiative trägt maßgeblich zu einer Verbesserung des Lernerfolgs der Studierenden bei.
  • Dies geschieht entweder durch eigene Projekte oder durch die Weiterentwicklung bestehender Ansätze und Strukturen.
  • Das Projekt muss sich in der Praxis bewährt haben; noch nicht umgesetzte Projektskizzen sind nicht möglich.
  • Die Mehrzahl der Beteiligten sollten noch Studierende sein.
Zentrale WebredaktionID: 15191