Aktuelles > Veranstaltungskalender > Veranstaltung

Veranstaltung

Performance Parcours von Prof. Patricia Hoeppe und Studierenden des Fb 4

Der Performance-Parcours „PERFORM DEMOCRACY!“ wurde von Prof. Patricia Hoeppe, Professorin am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, entwickelt. Der Parcours wird gemeinsam mit zehn Studierenden des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit/Schwerpunkt Kultur und Medien durchgeführt. Ziel ist es, die demokratische, kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern durch Kunst und künstlerische Performance zu stärken. Interessierte Personen sind zu dem Parcours eingeladen, in denen sie Demokratie über künstlerische Verfahren experimentell erfahren und mitgestalten können.

Ein Einstieg ist jederzeit zwischen 14 und 19 Uhr möglich. Bei dem Performance-Parcours handelt es sich um einen Übungsparcours, den Hoeppe zur Vermittlung kulturell-demokratischer Handlungsfähigkeiten entwickelt hat und seit 2013 kontinuierlich ausbaut.

„Bürgerinnen und Bürger fühlen sich zum Teil nicht gehört und wahrgenommen und bringen sich zu wenig in unsere demokratische Gesellschaft ein. Oftmals empfinden gerade auch Menschen mit Migrationshintergrund oder Geflüchtete ihre Situation als zu schwierig, um einen europäisch-demokratischen Lebensentwurf zu entwickeln“, erklärt Hoeppe. Sie ist Performance- und Intermedia-Künstlerin und hat seit 2012 eine künstlerische Professur an der Frankfurt UAS inne.

Im Rahmen des partizipatorischen Kunstprojektes PERFORM EUROPE! wird am 4. März 2018 im Museum für Kommunikation von 11:00 bis 16:00 Uhr nochmals für Interessierte die Möglichkeit bestehen, am Parcours teilzunehmen.

Wann und wo?

30.01.2018
14:00 bis 19:00
Orangerie Günthersburgpark, Comeniusstraße 39, 60389 Frankfurt am Main (keine Anmeldung erforderlich)
Zentrale WebredaktionID: 10138