Kontakt
Ansprechperson für Studentinnen:

Dr. Annette Kirschenbauer
Koordination MINT-Angebote
Tel.: +49 69-1533-3640
kirschenbauer@abt-sb.fra-uas.de

Ansprechperson für Doktorandinnen:

Dr. Dominik Wolf
Abteilung Forschung Innovation Transfer
Tel.: +49 69 1533-2636
wolf.d@fit.fra-uas.de

MentorinnenNetzwerk

Mentoring Hessen

Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft

Auch 2018 bietet Mentoring Hessen ein vielfältiges Angebot zur Karriereförderung von Frauen in Wissenschaft und Wirtschaft an.

Die Programme bieten von der Studentin bis zur angehenden Professorin eine Begleitung und Qualifizierung in den entscheidenden Übergangsphasen vom Studium bis zur Professur. Ziel ist die Unterstützung von Frauen bei der Orientierung zu vielfältigen Karrierewegen in Wissenschaft, Wirtschaft, Wissenschaftsmanagement und Verwaltung sowie bei der Entwicklung individueller Karrierestrategien und bei Entscheidungsprozessen.

Dabei unterteilt sich das Mentoring-Programm in vier zielgruppen- und bedarfsorientierte Förderlinien und garantiert so passgenaue Unterstützung auf dem individuellen Karriereweg:

  • ProCareer.MINT richtet sich an Studentinnen der MINT-Fächer
  • ProCareer.Doc steht Doktorandinnen und jungen weiblichen Postdocs aller Fächer in der Phase der individuellen Karriereorientierung offen
  • ProAcademia fördert weibliche PostDocs, die sich bereits für die Wissenschaft entschieden haben.
  • ProProfessur bietet gezielte Qualifizierung und Unterstützung für Wissenschaftlerinnen auf dem Weg in die Universitäts- oder HAW-Professur.

Alle vier Mentoring-Förderlinien bauen auf einem One-to-One-Mentoring auf. Für Studentinnen und Doktorandinnen findet ein Austausch mit erfahrenen Mentorinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung statt und für Postdoc und Habilitandinnen besteht ein Austausch mit Professorinnen und Professoren aus Hochschulen oder Forschungseinrichtungen.

Daneben findet sich ein breites Spektrum von Trainings- und Networking-Angeboten: Der Trainings-Bereich bietet eine breite Auswahl an bedarfsorientierten Workshop-Angeboten an, von Bewerbungsstrategien und Soft Skills bis zu Führungskompetenzen. Ziele sind die Vertiefung beruflicher und wissenschaftsspezifischer Kompetenzen sowie Impulse für die persönliche und berufliche Entwicklung.

Zur Erweiterung des eigenen Netzwerks werden themenbezogene Vernetzungstreffen und Karrieregespräche sowie Kontakte zu Unternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen angeboten.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass sie sich durchschnittlich ca. fünf Stunden Zeit im Monat für das Mentoring nehmen und motiviert sind, sich regelmäßig im Laufe des Mentoring-Jahres mit ihrer Mentorin zu treffen. Auch die Teilnahme am Rahmenprogramm und für einige Mentoring-Förderlinien das Verfassen eines kurzen Abschlussberichts sind verpflichtend.

Bewerben Sie sich jetzt!

Sie möchten Ihre Karriere nicht dem Zufall überlassen, sondern sich strategisch orientieren, fundierte Entscheidungen treffen und sich mit anderen Frauen vernetzen? Zudem möchten Sie sich engagiert in eine Mentoring-Beziehung einzubringen und vom Erfahrungsschatz erfolgreicher Mentorinnen und Mentoren profitieren?

Dann bewerben Sie sich für eine der vier Mentoring-Förderlinien. Die Mentoring-Programme haben eine Laufzeit von 12 bis 18 Monaten und starten für das Jahr 2018 im Mai/Juni.

Anmeldungen sind für das Jahr 2018 bis zum 1. Dezember 2017 bzw. für das Programm ProProfessur bis zum 15. Januar 2018 möglich.

Das Online-Formular und weitere Details zu der Bewerbung finden Sie unter: http://www.mentoringhessen.de/

Auch weitere Mentor_innen werden gesucht.
Informationen hierzu finden Sie unter:
http://www.mentoringhessen.de/fuer-interessentinnen/mentorinnen-und-mentoren/

Corinna KrögerID: 9757