Kontakt

BeSt - Abteilung Beratung und Strategie für Studium und Lehre

hochschultag@best.fra-uas.de

Hochschultag 2017

Thema: Dialog Lehre

Das Präsidium der Frankfurt University of Applied Sciences lud alle Mitglieder der Hochschule herzlich zum Hochschultag am 29. November 2017 ein.

Ziel des Tages

Ziel des Tages war es herauszuarbeiten, wo wir als Frankfurt University of Applied Sciences in der Lehre stehen und wie wir uns weiterentwickeln wollen. Der Hochschultag sollte Raum bieten für konkreten Erfahrungsaustausch, interdisziplinäre Vernetzung und Gedankenexperimente für alle Lehrenden, Studierenden und weitere Hochschulangehörige. Gemeinsam wollten wir über die Fachgrenzen hinweg diskutieren, mit welchen Aspekten einer Lehr- und Lernkultur wir für potentielle Studierende attraktiv sein wollen und was wir unseren Studierenden versprechen können.

Gemeinsames Verständnis entwickeln

Der Tag war gleichzeitig der Auftakt für zukünftige Diskussionen zur Entwicklung eines gemeinsamen Lehr- und Lernverständnis für unsere Hochschule. Gewonnene Erkenntnisse des Tages werden im Verlauf des nächsten Jahres weiter bearbeitet, um ein Lehr- und Lernverständnis (bzw. ein Bild für unsere zukünftige Lehre) für die Frankfurt University of Applied Sciences zu entwerfen.

Diese Themen konnten diskutiert werden

Umgang mit Heterogenität und diversen Bildungsbiographien.
Einfluss struktureller Rahmenbedingungen für die Qualität der Lehre.
Motivierung von Studierenden oder Anwesenheitspflicht? Oder beides?
Praxisbezug in der Lehre.
Unterstützung von Studierenden vs. Selbstverantwortung der Studierenden.
Ermöglichung forschungsorientierter Lehre?
Forschendes und problembasiertes Lernen. Anforderungen und Möglichkeiten.
Wie kann man gute Lehrkonzepte nach aussen sichtbar machen.
Sind Semester 0 und Vorkurse als Unterstützungsangebot sinnvoll.
Mitbestimmung der Studierenden bei der Lehre?
Digitalisierung der Lehre. Möglichkeiten und Grenzen.
Softskills und Selbstreflexion als Teil der Bildung?
Inverted Classroom als Alternative Unterrichtsform.
Freiheit von Forschung und Lehre vs. Hochschulpolitik.
Lernort Labor. Bedeutung und Stellenwert.
Wie weit geht der Bildungsauftrag?
Internationalization @home.
Verbesserung von MINT Grundlagenkenntnisse aus der Schule.
Lebenslanges Lernen. Ausbau der hochschulischen Weiterbildung.
Online Lehre vs. Präsenzlehre. Wohin geht die Zukunft?
Neue individualisierte Prüfungsformen - Digital und Analog.
Campusqualität. Die Hochschule als Lehr- Lern- und Erfahrungsort.
Einfluss struktureller Rahmenbedingungen für die Qualität des Lehre.
Didaktische Fähigkeiten als Vorraussetzung im Berufungsverfahren.
Kritisches Vermögen in der Lehre fördern.
Interdisziplinarität. Chancen und Herausforderungen.
Soll sich Lehre am Arbeitsmarkt orientieren?
Familienfreundliche Hochschule. Welchen Beitrag leistet die Lehre? Welchen könnte sie leisten?
Nachhaltige Lehre - gemeinsame Aufgabe von Studierenden und Lehrenden?

So kamen die Themen zustande

Der Hochschultag wurde im Barcamp Format abgehalten. Dementsprechend kamen Themenvorschläge von den Teilnehmern. Diese Vorschläge wurden geclustert und ergaben die schlussendlich diskutierten Themen.
Folgendes Dokument listet alle eingereichten Themenvorschläge auf und zeigt, aus welchen Vorschlägen welches Überthema resultiert ist.

PDF Themenfindung

Zentrale WebredaktionID: 18251