Kontakt

Roswitha Perret

Tel.: +49 69 1533-3216
Geb. 2 Raum 430
perret@best.fra-uas.de

Bachelor

Bachelor - Was ist das?

Der Bachelor ist der erste berufsbefähigende Hochschulabschluss, den Studierende an der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) nach drei Jahren erwerben können.
Mit diesem international längst üblichen Abschluss können Absolventen der FRA-UAS nach einem dreijährigen Studium direkt ins Berufsleben einsteigen. Unsere Bachelor-Studiengänge konzentrieren sich auf die wissenschaftlichen Grundlagen des jeweiligen Faches, Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen. Überfachlichen Qualifikationen, wie z.B. Teamfähigkeit und Sozialkompetenz stehen bei diesem ersten Studium an der FRA-UAS neben fachlichen Qualifikationen im Vordergrund. Eine größere Praxisorientierung ermöglicht auch ein vielseitiges Einsatzspektrum unserer Bachelor Absolventen.
Mit dem Bachelorabschluss können Absolventen direkt ins Berufsleben einsteigen, ihre wissenschaftliche Ausbildung mit einem Master unmittelbar, oder nach einer Phase der Berufstätigkeit fortführen, sowohl an der FRA-UAS als auch an anderen Hochschulen.

Bachelor welcome!

In einer gemeinsamen Erklärung haben sich Anfang Juni 2004 Personalverbände führender Unternehmen für eine Konsequente Umstellung auf die neuen Studienabschlüsse ausgesprochen. Der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG Dr. Klaus Kleinfeld schreibt dazu:

„Ein Bachelorabschluss bietet mehrere Vorteile: Die Absolventen sind jünger und von daher mobiler, ihre praxisbezogene Ausbildung wird mit einer internationalen Ausrichtung  verknüpft. Mit den neu eingeführten Bachelorabschlüssen schließen wir im internationalen akademischen Wettbewerb auf (…).“
Quelle: BDA. Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Auf Erfolgskurs. Mit Bachelor– und Masterabsolventen in Ihrem Unternehmen. Flyer 2005

Können alle, die einen Bachelor haben einen Master-Studiengang aufnehmen?

Grundsätzlich berechtigt der Bachelor zur Aufnahme eines Master-Studiums. Zusätzlich zu einem ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss kann die Hochschule weitere Zulassungskriterien festsetzen, zum Beispiel ein Test oder ein Auswahlgespräch. Der Bachelor gilt zunächst als Regelabschluss, d.h. es werden nicht alle Studierenden direkt im Anschluss einen Master-Studiengang beginnen. Ein Teil der Studierenden wird zunächst in das Berufsleben eintreten und unter Umständen nach oder begleitend zu einer Berufstätigkeit ein Masterstudium aufnehmen.