Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Elektrotechnik und Informationstechnik
Bachelor of Engineering (B. Eng.)
Auslaufender Studiengang
Regelstudienzeit
6 Semester, Vollzeit

ECTS-Credit Points
180

Studienbeginn
Keine Neuaufnahme

Bewerbungsfrist
Keine Neuaufnahme

Sprache
Deutsch

Akkreditierung
ASIIN e.V. bis 30.09.2017

Fachbereiche > FB 2: Informatik & Ingenieurwissenschaften > Studienangebot > Bachelor-Studiengänge > Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Eng.)

Elektrotechnik und Informationstechnik (B. Eng.)

Ziel dieses akkreditierten Bachelorstudiengangs ist es, seine Absolventinnen und Absolventen so auszubilden, dass sie im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik qualifizierte Funktionen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb ausüben können. Die Studierenden erwerben grundlegende, berufsqualifizierende Kenntnisse und üben das methodische und ingenieurmäßige Arbeiten in modern ausgestatteten Laboren. Sie verfügen nach Abschluss des Studiums über besondere Fertigkeiten zur Entwicklung von Schaltungen, Systemen und Produkten der Elektro- und Informationstechnik.

Neben den fachlichen Kompetenzen werden insbesondere in Modulen, wie z. B. "Interkulturelle Kommunikation" oder "Studium Generale" fachübergreifende Kompetenzen vermittelt, die die Studierenden in die Lage versetzen, in ihrer zukünftigen beruflichen Tätigkeit die Leitung komplexer fachlicher Projekte durchzuführen, bzw. auch die Verantwortung für die berufliche Entwicklung von Einzelpersonen und Gruppen zu übernehmen.

Studienverlauf

Das Studium kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden. Hierzu ist ein Vorpraktikum nicht erforderlich.
Das Studium hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

In den ersten drei Semestern werden wesentliche Grundlagen wie Mathematik, Physik und Elektrotechnik gelehrt. Mit den Modulen "Grundlagen der Energietechnik" und "Grundlagen der Telekommunikation" wird in die Thematik der beiden Vertiefungsrichtungen Energie- und Automatisierungstechnik und Informations- und Kommunikationstechnik eingeführt, die dann bis zum Abschluß mit der Bachelor-Arbeit vertieft werden. Fächerübergreifende Qualifikationen werden beginnen mit der "Interkulturellen Kommunikation" im 4. Semester und abschließend mit dem Studium Generale im 6. Semester angeboten.
Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul schließt mit einer Prüfungsleistung ab, die zweimal wiederholt werden kann. Alle Module werden in deutscher Sprache angeboten außer das Modul "Interkulturelle Kommunikation". Beginnend mit dem 3. Semester werden einige Module insbsondere aus den Vertiefungsmodulen alternativ auch in Englisch angeboten.

Nach erfolgreichem Abschluss wird der Titel Bachelor of Engineering (B.Eng.) verliehen.

Chancen und Berufsmöglichkeiten

Besonders qualifizierte Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges können ihr Studium anschließend in dem konsekutiven Master-Studiengang "Information Technology" fortsetzen.

Das Studienprogramm dieses Studiengangs ist so attraktiv, dass große überregionalen Firmen Interesse an einer kooperierenden Ausbildung zeigen. So besteht zum Beispiel ein Kooperationsabkommen mit der Firma Siemens für ein Duales Studium, wodurch die Auszubildenden sowohl den Abschluss als Elektroniker Betriebstechnik (IHK) als auch den Bachelor EIT mit Schwerpunkt Energie- und Automatisierungstechnik innerhalb von 4 Jahren erreichen können.

Die Berufsaussichten für Absolventinnen und Absolventen der Elektrotechnik sind zur Zeit hervorragend. Insbesondere in den kommenden Jahren ist hier eine steigende Nachfrage zu erwarten.

Prof. Dr. Sven KuhnID: 4051