Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Ingenieur-Informatik
Bachelor of Engineering (B. Eng.)
auslaufender Studiengang
Nachfolger: Informationssystemtechnik
Regelstudienzeit
6 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points
155
Studienbeginn
Keine Neuaufnahme
Bewerbungsfrist
Keine Neuaufnahme
Sprache
Deutsch

Akkreditierung
ZEVA bis 31.08.2012

Ingenieur-Informatik (B. Sc.)

Dieser Studiengang nimmt ab dem Wintersemester WS12/13 keine Studierenden mehr auf. Ab Wintersemester WS12/13 wird der Studiengang "Informationssystemtechnik" angeboten. Er folgt diesem Studiengang nach.

Das Prüfungsamt entscheidet, ob ein Wechsel von einer anderen Hochschule in ein höheres Semester in diesem Studiengang noch möglich ist.

Im Bachelor-Studiengang Ingenieur-Informatik lernen Sie, wie Prozesse mit Informationen verarbeitenden Einheiten (IVE) gezielt beeinflusst werden können. Unter Prozessen werden dabei so unterschiedliche Vorgänge verstanden, wie z. B. das Fräsen eines Zylinderkopfes, das Öffnen eines Airbags oder die Beatmung eines Patienten. Als Bachelor of Engineering sind Sie geschult im interdisziplinären Denken und in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben unterschiedlichster Art zu erfüllen. Auf mathematisch-naturwissenschaftlicher Grundlage werden im Rahmen des sechssemestrigen Studiums ingenieurwissenschaftliche und informationstechnische Fächer sowie deren Vertiefungen mit entsprechenden Laborpraktika verknüpft. Ein Gruppenprojekt und eine Praxisphase sind weitere Bausteine Ihrer Ingenieurausbildung. Voraussetzung für Ihren Studienbeginn ist die Hochschulzugangsberechtigung. Technische Vorkenntnisse sind vorteilhaft, ein Vorpraktikum wird jedoch nicht verlangt. Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.