Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Mechatronik und Robotik
Master of Science (M. Sc.)

Regelstudienzeit
3 Semester, Vollzeit

ECTS-Credit Points
90

Studienbeginn
Winter- und Sommersemester

Bewerbungsfrist
Bis Beginn der Vorlesungen

Sprache
Deutsch

Akkreditierung
Akkreditierung beantragt

Mechatronik und Robotik (M. Sc.)

Der Masterstudiengang Mechatronik und Robotik wendet sich an Absolventinnen und Absolventen ingenieurwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge aus den Bereichen Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau und verwandter Disziplinen. Er vertieft die Kompetenzen aus dem ersten Studienabschluss in den Bereichen Robotik und Mechatronik, zwei hochaktuellen Anwendungsfeldern.

Der Studiengang zeichnet sich durch einen sehr hohen Anteil an anwendungsorienterten Forschungsprojekten aus, die wahlweise in den Laboren der Hochschule, Forschungsinstituten oder Industriebetrieben absolviert werden können. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Masterthesis und die Projektarbeiten an ausländischen Partnerhochschulen durchzuführen.

Der Masterstudiengang Mechatronik und Robotik wird auf Deutsch angeboten, ausgewählte Module werden in der internationalen Ingenieursprache Englisch unterrichtet. Der Studiengang bereitet die Studierenden auf die Übernahme anspruchsvoller Positionen im industriellen Umfeld, zum Beispiel in den Bereichen Forschung und Entwicklung oder Projektleitung, vor.

Mit dem Abschluss Master of Science (MSc) erwerben die Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit zur Promotion an in- und ausländischen Hochschulen. Insbesondere ist der nahtlose Übergang in eine kooperative Promotion an der Frankfurt University of Applied Sciences möglich.

Studienverlauf

Das Studium im Masterstudiengang Mechatronik und Robotik umfasst die folgenden Bereiche:

  • Mechatronik: Module zu den Themen Simulation, Regelung, Messtechnik und Vernetzung greifen aktuelle Themen und Trends der Mechatronik auf.
  • Robotik: Neben einer Einführung in die industriellen Anwendungen der Robotik in den Bereichen Automatisierung und Fertigung liegt ein weiterer Schwerpunkt dieses Themenbereichs auf Assistenzrobotern, autonomen Systemen und Methoden der künstlichen Intelligenz.
  • Projektarbeit: Der Studiengang umfasst zwei Projektmodule mit jeweils 10 ECTS-Punkten und schliesst mit einer einsemestrigen Masterarbeit (30 ECTS) ab. Die Projektmodule können mit der Masterarbeit thematisch zusammengefasst werden, so dass sich die Möglichkeit zur Bearbeitung eines durchgängigen, dreisemestrigen Forschungsprojekts ergibt.

Alle Vorlesungsmodule werden durch Übungen und Laborpraktika vertieft. Exkursionen zu Industriepartnern und Messebesuche runden das Studienangebot ab.

Wissenschaftliche Beziehungen

University of Huddersfield (Großbritannien)