Kontaktinformationen

Tel: +49 69 1533-3330
Fax: +49 69 1533-2929
fb3-pruefungsamt@fb3.fra-uas.de

Öffnungszeiten

Vorlesungszeit (inkl. Klausurzeitraum)
Mo – Do 8:00 – 14.00 Uhr
Fr 8:00 – 12:00 Uhr

Vorlesungsfreie Zeit
Mo – Fr 9:00 – 12:00 Uhr

Gebäude 4, Raum 210 und 207

Raumzuordnung

In Raum 207 befinden sich die Mitarbeiter/innen für die Studiengänge:

Accounting and Finance
Aviation and Tourism Management
Betriebswirtschaft
Betriebswirtschaft mit Doppelabschluss
Entrepreneurship & B. Development
International Finance
Global Logistics
MHAC
Wirtschaftsingenieurwesen

In Raum 210 befinden sich die Mitarbeiter/innen für die Studiengänge:
International Business Administration
Leadership
Luftverkehrsmanagement
Public Administration
Public und Non-Profit Management
SIM
Tourismusmanagement
Verhandeln u. Gestalten v. Verträgen
Wirtschaftsrecht

Fachbereiche > FB 3: Wirtschaft & Recht > Mein Studium > Prüfungs- und Studienleistungen

Prüfungs- und Studienleistungen

Wichtiger Hinweis!

Rund um das Thema Prüfungs- und Studienleistungen ist das Prüfungsamt für Sie da. Nachstehend finden Sie studiengangspezifische und studiengangübergreifende Informationen zu Prüfungs- und Studienleistungen.

Studiengangspezifische Informationen:

Sortiert nach Studiengängen erhalten Sie alle Informationen zu den nachstehenden Punkten:

  • Ablaufpläne,
  • Fristen,
  • Prüfungstermine/Rücktrittsfristen,
  • Prüfungsausschuss,
  • Prüfungsordnung,
  • Modulhandbuch.

Wählen Sie Ihren Studiengang:

Studiengangübergreifende Informationen:

Abgabe von Haus-/Projektarbeiten sowie Präsentationen

Im Prüfungsamt geben Sie Ihre Hausarbeiten/Präsentationen ab. Auf Wunsch können Sie sich die Abgabe quittieren lassen; Sie können sich hier die Abgabequittung ausdrucken und ausgefüllt zur Abgabe Ihrer Haus-/Projektarbeit/Präsentation ins Prüfungsamt mitbringen.

Bitte beachten Sie, dass jede Haus-/Projektarbeit eine Ehrenwörtliche Erklärung über die selbständige Anfertigung der Prüfungsleistung enthalten muss.

Ärztliches Attest mit Merkblatt

Das Formular "Ärztliches Attest" mit Merkblatt finden Sie hier. Ebenso erhalten Sie das Formular mit Merkblatt im Prüfungsamt, dessen Team Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung stehen.

Anerkennung von an anderen Hochschulen erbrachten Leistungen

Gleichwertige Leistungen, die Sie an anderen Hochschulen erbracht haben, können Sie sich für Ihren Studiengang anerkennen lassen.

Merkblatt zur Anerkennung

Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen

Anmeldung und Zulassung zu Prüfungen

Im Prüfungsamt melden Sie Ihre Abschlussarbeit (Master- oder Bachelor-Arbeit) an.

Alle weiteren Prüfungsleistungen melden Sie über das elektronische Anmeldeverfahren an.

Bitte beachten Sie die jeweils die unter "Bekanntmachungen" zu Ihrem Studiengang näher erläuterten sowie die in der Prüfungsordnung dazu niedergelegten Regelungen und Anmeldefristen.

Merkblatt zum elektronischen Anmeldeverfahren

Antrag zum Nachteilsausgleich

Im Falle von ärztlich attestierten Beeinträchtigungen infolge Behinderung, Unfall oder Krankheit steht Ihnen das Recht auf Nachteilsausgleich bei der Ablegung von Klausuren/Prüfungen zu.  

Bitte nutzen Sie hierzu den folgenden Antrag und beachten Sie unbedingt die Hinweise auf Seite 1.  Der Antrag ist fristgerecht, unter Beifügung des angegebenen Nachweises, im Prüfungsamt einzureichen.

BAföG-Bescheinigungen

Beim Bezug von Leistungen nach BAföG müssen Sie entsprechend dem Merkblatt BAföG die notwendige Anzahl an Kreditpunkten [ECTS] je nach Semester und Studiengang nachweisen. Seit dem 19.09.2011 reicht es, hierzu Ihren Online-Self-Service-Leistungsnachweis dem BAföG-Amt vorzulegen. Das Formblatt 5 nach § 48 BAföG ist zum Bezug von Leistungen nicht mehr notwendig.  

Bitte planen Sie rechtzeitig einen entsprechenden Studienverlauf ein, um die Förderung nicht zu gefährden.

Bitte wenden Sie sich in BAföG-Angelegenheiten an das Prüfungsamt.

Beratung in Prüfungsangelegenheiten

Das Prüfungsamt berät Sie in allen Prüfungsproblemen, insbesondere bei Verfahrensfragen. Bitte wenden Sie sich zunächst dorthin oder per E-Mail an Ihre/Ihren zuständige/n Sachbearbeiter/in im Prüfungsamt (siehe Team).

Daneben stehen Ihnen die Fachstudienberatung durch die Studiengangsleiterin oder den Studiengangsleiter, durch die einzelnen Dozentinnen und Dozenten sowie – insbesondere bei Anträgen zur PO – die oder der Vorsitzende des Prüfungsausschusses zur Verfügung.

Bescheinigungen über Ihre erbrachten Leistungen

Standardisierte Bescheinigungen über Ihre im Studium erbrachten Leistungen ("Leistungsnachweise") erhalten Sie im Studienbüro.

Studienbescheinigungen können Sie am Selbstbedienungs-Terminal mit Hilfe Ihres Study Chip selbst erstellen.

Das Prüfungsamt stellt Ihnen bei Bedarf gerne weitere Bescheinigungen für unterschiedliche Zwecke aus. Bescheinigungen in englischer Sprache bitten wir selbst anzufertigen und im Prüfungsamt zur Bestätigung einzureichen.

Einsichtnahme in die Prüfungsunterlagen

Nach Abschluss eines Prüfungsverfahrens haben Sie innerhalb eines Jahres ein in den Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen mit den Abschlüssen Bachelor und Master näher geregeltes Recht (§30), Einsicht in die Prüfungsunterlagen zu nehmen (Klausureinsicht, Einsicht in Hausarbeitsbewertungen, Gutachten zur Abschlussarbeit).

Klausurbesprechungen mit den hauptamtlich Lehrenden (Professor(inn)en) vereinbaren Sie direkt mit der/dem jeweiligen Themensteller/in. Die zentrale Klausureinsicht betrifft nur Klausuren von Lehrbeauftragten. Bitte beachten Sie, dass eine Einsichtnahme in diesem Fall keine Besprechung der Prüfungsunterlagen mit den Lehrenden darstellt. Sofern Sie eine Besprechung wünschen, wird empfohlen, sich nach Notenbekanntgabe zeitnah an die Prüfer/innen zu wenden.

Hier finden Sie den Termin für die nächste zentrale Klausureinsicht und das Formblatt zur Einsichtnahme. Prüfen Sie bitte unbedingt vor Ablauf der Anmeldefrist, ob die von Ihnen beantragten Klausuren im Prüfungsamt vorliegen. Hier finden Sie eine Übersicht aller Klausuren des letzten Wintersemester und des Sommersemesters. Zur Einsicht von Klausuren, die im Prüfungsamt nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte direkt an die/den Themensteller/-in.

Fristverlängerung von Abschluss-/ Haus- oder Projektarbeiten

Interdisziplinäres Studium Generale

Wichtige Informationen und Hinweise zur Anmeldung finden Sie hier.

Leitlinien für die Bewertung wissenschaftlicher Ausarbeitungen

Leitlinien des Fachbereichs 3: Wirtschaft und Recht für die Bewertung wissenschaftlicher Ausarbeitungen (für Bachelor- und Master-Arbeiten, Hausarbeiten und Praxisberichte)

Rückmeldung im Examenssemester

Widersprüche

Gegen prüfungsrelevante Entscheidungen (z. B. Nichtzulassung zu einer Prüfung, Benotung einer Leistung, Ablehnung eines Antrages an den Prüfungsausschuss, Nichtbestehen einer Prüfung) steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an die Leiterung des Prüfungsamtes. Ihr Widerspruchsrecht ist in der Prüfungsordnung Ihres Studiengangs niedergelegt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerspruch beim Prüfungsamt schriftlich eingereicht werden muss; eine rechtsgültige Einlegung eines Widerspruchs per E-Mail ist leider nicht möglich.

Zertifikate und besondere Leistungsnachweise

Zeugnisse und Urkunden

Das Prüfungsamt fertigt für Sie das Abschlusszeugnis sowie die  Master- oder Bachelor-Urkunde sowie das Diploma Supplement. Dies geschieht von Amts wegen unmittelbar nach Erbringen der letzten Prüfungsleistung. Der Empfang der Urkunden ist zu quittieren.