Kontakt:

Prof. Dr. Heino Stöver
BCN-Gebäude
Raum 220
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1533-2823
Mobil: (0162) 1334 533

Masterstudiengang "Suchttherapie und Sozialmanagement in der Suchthilfe"

Im WiSe 2015/16 startete der Masterstudiengang „Suchttherapie und Sozialmanagement in der Suchthilfe M.A.” (Flyer) an der Frankfurt University of Applied Sciences. Dieser integriert eine von den Deutschen Rentenversicherern zertifizierte suchttherapeutische Ausbildung und richtet sich an SozialarbeiterInnen, PsychologInnen und ÄrztInnen.

SDDCARE

Senior Drug Dependents and Care Structures - SDDCARE

(EU-Projekt Nr. 2006 346)

www.sddcare.eu

In enger Kooperation mit Prof. Dr. Irmgard Vogt, Direktorin des Institut für Suchtforschung an der Fachhochschule Frankfurt am Main (ISFF FH FFM) (jetzt: Frankfurt University of Applied Sciences), M.A. Birgit Wichelmann-Werth, Verein für Arbeits- und Erziehungshilfe e.V. (vae), Frankfurt, und Dr. Karin Stiehr, Institut für Soziale Infrastruktur (ISIS), Frankfurt, ist es gelungen, das EU-Projekt "Senior Drug Dependents and Care Structures - SDDCARE" am Standort Frankfurt am Main zu verankern und als weitere Kooperationspartner, Kollegen und Kolleginnen aus Österreich, Polen und Schottland zu gewinnen. Das Projekt vereint Forschung und Praxis aus den vier europäischen Ländern zur Klärung von Fragen über die Lebenssituation und die Gesundheit von älteren drogenabhängigen Frauen und Männern und zur Erarbeitung von Grundlagen für ihre Versorgung im Alter.

"Ältere Drogenabhängige und Versorgungsstrukturen in Europa"
Abschlusskonferenz, 26. bis 27. Mai 2010 in Frankfurt/M.

hier zum Veranstaltungsflyer und zur Anmeldung

weitere Informationen zum Projekt

Senior Drug Dependents and Care Structures - SDDCARE

(EU-Project Nr. 2006 346)

www.sddcare.eu

At present there is a growing population of senior drug dependents (35/45 years and older) in all European countries. Most drug dependents 45+ are polydrug users with a preference for opiates which they often inject. Most of them are mentally disordered and have dual diagnoses, also many suffer from chronic infectious diseases. So far, there are nearly no action plans at European level and only a few ones at national level that focuses on senior drug dependents and their care and treatment needs. This project concentrates on these as a special risk group which lives at the margins of society.

'Senior Drug Dependents and Care Structures in Europe'
Final Conference, 26th - 27th of May 2010, Frankfurt/M., Germany

get the conference leaflet and further information here

more about the project