Kontakt

Prof. Dr. Claus Reis
Tel.: +49 69 1533-2831
Fax: +49 69 1533-3021
csreis@fb4.fra-uas.de

Prof. Dr. Claus Reis

Werdegang und Hintergrund

Prof. Dr. Reis ist Diplom-Soziologe, hat an der Frankfurt University of Applied Sciences (ehemals: Fachhochschule Frankfurt am Main) seit 1997 eine Professur für Sozialarbeit mit dem Schwerpunkt "Organisation Sozialer Dienste im Bereich Armut, Wohnungslosigkeit und Arbeitslosigkeit" inne und arbeitet seither in Lehre und Forschung in den Bereichen "Organisationssoziologie" und "kommunale Sozial- und Arbeitsmarktpolitik". Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind die Analyse von Prozessen der Dienstleistungsproduktion, die Untersuchung der Implementation von Reformvorhaben im Rahmen der "Neuen Steuerung" sowie die Weiterentwicklung fachlicher Strukturen des Casemanagements/Fallmanagements.

mehr...

Abgeschlossene und laufende Projekte

  • Armut und soziale Dienste - trägerübergreifende Kooperation bei der Armutsbekämpfung (1995-1996), internes Forschungsprojekt des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge.
  • Modellprojekt "Sozialbüros", wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (1997 - 1999).
  • Pilotprojekt "Integrierte Hilfe zur Arbeit", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (1999 - 2003).
  • Modellprojekt "Sozialagenturen - Hilfe aus einer Hand", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (2001 - 2004).
  • "Case Management in Sozialhilfe und Beschäftigungsförderung", Forschungsprojekt im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf (2002 - 2005).
  • Pilotprojekt "Job Center in Kreisen", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (2003 - 2004).
  • Pilotprojekt "Pilotarbeitsgemeinschaften", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (2004 - 2005).
  • Forschungsprojekt "Berücksichtigung der Bedarfslage alleinerziehender Frauen im Leistungsprozess der Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II)", Projektträgerschaft und wissenschaftliche Begleitung im Auftrag des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen (2004 - 2005).
  • Forschungsprojekt "Fallmanagement unter Hartz IV. Die Transformation der Sozialhilfepraxis durch Inkrafttreten des SGB II" im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf (2005 - 2006).
  • Evaluation der Experimentierklausel nach § 6c SGB II.
  • Untersuchungsfeld 2: Implementations- und Governanceanalyse, im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (2005-2008).