Kontakt

Heiner Brülle
Freiberuflicher Mitarbeiter
Tel.: (0611) 719 926 (privat)
Mobil: (0160) 440 3751
bruelle-sozialplanung@t-online.de

Heiner Brülle

Werdegang und Hintergrund

Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld. 1979 Diplom in Soziologie. 1979 - 1980 Kulturentwicklungsplanung in Bergkamen.
1980 - 1982 Wissenschaftliche Begleitung des Modellversuchs "Schulsozialarbeit im Stadtteil" bei der Landeshauptstadt Wiesbaden. Seit 1982 Jugendhilfe- und Sozialplaner bei der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Arbeitsschwerpunkte

Jugendhilfe- und Sozialplanung; Beschäftigungsförderung und Berufsbildungspolitik; kommunale Bildungs- und Integrationspolitik; sozialräumliche Strategien der Leistungserbringung und des Berichtswesens; Organisation sozialer Dienstleistungen; Analyse und Entwicklung von Dienstleistungsprozessen und Organisationen; Evaluation sozialer Dienstleistungsprozesse; Organisationsberatung.

Hauptberufliche Tätigkeit

Abteilungsleiter für Grundsatz und Planung im Amt für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden. Als Sozialplaner liegen die folgenden, aktuellen Tätigkeiten im Bereich der kommunalen Beschäftigungsförderung (Umsetzung des SGB II in kommunaler Trägerschaft): Fachplanung zur kommunalen Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik und Berufsbildung, Aufbau einer kommunalen Bildungsberichterstattung und systematischer kommunaler Förderung der Bildungsbeteiligung, Integrationspolitik für Migranten, sozialräumliche Strategien der kommunalen Kinder-, Jugend- und Sozialpolitik, Aufbau von Fach- und Finanzcontrolling für die Sozialverwaltung im "Neuen kommunalen Finanzwesen".

Abgeschlossene und laufende Projekte

  • Integrierte Hilfe zur Arbeit; wissenschaftliche Begleitung und Organisationsberatung im Projekt im Auftrag des Sozialministeriums, NRW von 1998 bis 2002
  • Sozialagenturen - Hilfen aus einer Hand; wissenschaftliche Begleitung und Organisationsberatung im Projekt im Auftrag des Sozialministeriums, NRW von 2001 bis 2004
  • Pilotprojekt "Arbeitsgemeinschaften" und Modellprojekt "Job Center"; wissenschaftliche Begleitung und Organisationsberatung im Projekt im Auftrag des MWA, NRW von 2004 -2005
  • Modellprojekt "Aktivierung in der Sozialhilfe SGB XII" ; wissenschaftliche Begleitung und Organisationsberatung im Projekt im Auftrag des MAGS, NRW, 2005