Erlebnispädagogik

Willkommen auf der Homepage des Projekts "Erlebnispädagogik in der sozialen Arbeit"

Im Rahmen der Projekte haben Studierende gemeinsam mit den Professoren theoretische wie praktische Kompetenzen in der Erlebnispädagogik erworben. Gemeinsame Exkursionen haben sie nach Jordanien, Korsika, Cornwall und in das Elbsandsteingebirge geführt.

Auf der Homepage findet ihr alles, was in den letzten Jahren in den Projekten erarbeitet und erlebt wurde und auch ganz aktuell abläuft: die theoretischen Projektmaterialien, die Dokumentationen der Exkursionen sowie der Höhlenunternehmungen, Abseilaktionen und Abenteuer- und Kooperationsspiele, eine Sammlung von Diplomarbeiten, die Studierende im Rahmen des Projektes geschrieben haben, und – last but not least – eine Fotogalerie mit den Teilnehmer/innen und EP-Impressionen.

Das Projekt ist eine theoretische und praktische Einführung in die Erlebnispädagogik (EP) als eine Methode der sozialen Arbeit. Die Studierenden erwerben Kenntnisse in folgenden Gebieten:

  • EP als eine Methode der sozialen Arbeit in Einzelfallhilfe, Gruppenarbeit, Gemeinwesenarbeit
  • theoretische Grundlagen der EP (Begriffsdefinition, Geschichte, EP als Handlungsmethode, EP und Recht, EP und Gender; EP und Ökologie, Lernmodelle und Methoden, Reflexion und Transfer)
  • theoretische und praktische Erfahrungen in den Medien der EP (Schwerpunkt Natursportarten Wandern, Klettern, Kanufahren, Mountainbiking, Reiten, Citybound, Kooperations- und Abenteuerspiele).

Das Projekt vermittelt die folgenden Fachkompetenzen:

  • Einschätzung der Bandbreite und Anwendungsmöglichkeiten von EP in der sozialen Arbeit
  • theoretische und praktische Fähigkeiten zur Durchführung von erlebnispädagogischen Unternehmungen (Planung, Organisation, Durchführung, Reflexion, Dokumentation und Präsentation)
  • Grundlagen für weitere erlebnispädagogische Qualifizierung (Weiterbildendes Studium EP an der FRA UAS, Weiterbildung Mobile Ropes an der FRA UAS, Weiterbildung in Fachverbänden).
  • fachunabhängige Kompetenzen in Projektarbeit, Planung, Organisation, Durchführung, Reflexion, Dokumentation, Präsentation

Das Projekt "Erlebnispädagogik in der sozialen Arbeit" ist eine zweisemestrige Veranstaltung des Diplomstudiengangs Sozialarbeit. Im 1. Projektsemester erfolgt die theoretische wie praktische Einführung in die EP, im 2. Projektsemester steht die Planung, Durchführung, Reflexion und Dokumentation einer großen erlebnispädagogischen Exkursion im Mittelpunkt.

Lehrende in dem Projekt:

  • Prof. Dr. Egbert Dozekal
  • Prof. Dr. Margret Müller
  • Prof. Nils Volkersen
  • Lehrbeauftragter Oliver Graf