Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Pflege
Bachelor of Science (B. Sc.)

Regelstudienzeit
6 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points
180
Studienbeginn
Wintersemester
Bewerbungsfrist
15. Juli
Sprache
Deutsch
Akkreditierung
AHPGS
Downloads

Einfüllen

Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung und formale Zulassungsvoraussetzung

Grundsätzlich können Sie das Studium jeweils zum Wintersemester (01. Oktober) eines jeden Jahres aufnehmen. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, in kleinen Gruppen mit einer intensiven Betreuung durch unsere Lehrenden zu studieren, ist der Studiengang Pflege jedoch zulassungsbeschränkt.

Formale Zulassungsvoraussetzungen:

  • Eine Hochschulzugangsberechtigung nach § 54 des Hessischen Hochschulgesetzes (HHG)
  • Ein 4-wöchiges Vorpraktikum in der direkten Pflege (entfällt bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Pflegeberuf)  

Ihre persönlichen Voraussetzungen und Potentiale:

Neben den formalen Voraussetzungen, die zur Aufnahme des Studiums notwendig sind, sollten Sie weiterhin folgende persönliche Voraussetzungen mitbringen, damit Sie mit Freude und Interesse in das Studium der Pflege starten können:

  • Umfassendes Interesse am vulnerablen, von Krankheit, Behinderung oder Alter betroffenen Menschen
  • Hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Eigeninitiative und Freude am vernetzten Denken
  • Fähigkeit zur Arbeit im Team

Bewerbungsunterlagen:

Um an unserem Bewerbungs-/Auswahlverfahren teilnehmen zu können, müssen Sie bis zum 15. Juli des jeweiligen Jahres dem Studienbüro der Frankfurt University of Applied Sciences Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen lassen. Die allgemeinen Hinweise des Studienbüros zum Bewerbungsverfahren für den Studiengang finden Sie hier!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Interessierte ohne abgeschlossene Berufsausbildung in einem Pflegeberuf

Das Vorpraktikum - Eine gute Entscheidungsgrundlage!

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, einen ersten Einblick in die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen zu gewinnen, sehen unsere Zulassungsvoraussetzungen ein 4-wöchiges Vorpraktikum vor. Dieses soll Ihnen eine Entscheidungsgrundlage für eine bewusste Studienwahl bieten.

Praktikumsorte

Das Vorpraktikums in der direkten Pflege (d.h. in den Feldern der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, Kinderkrankenpflege) können Sie je nach Interesse oder aber auch Erfahrung in stationären Einrichtungen wie Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen, Hospizen, aber auch in teilstationären Einrichtungen wie Tageskliniken und Tagesstätten für pflegebedürftige Menschen sowie in ambulanten Einrichtungen und Pflegediensten absolvieren.   

Hinweis zur Bescheinigung über das geleistete Praktikum

Ihre Bescheinigung über das geleistete Vorpraktikum, die von der jeweiligen Einrichtung ausgestellt werden kann, muss beinhalten, dass Sie a) direkten Kontakt zu pflegebedürftigen Menschen hatten und weiterhin muss b) auch die Art und der Umfang der pflegerischen Tätigkeiten nachgewiesen werden.

Interessierte mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem Pflegeberuf

Sie verfügen über Kompetenzen aus einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem Pflegeberuf? Dann wartet ein attraktives Angebot auf Sie!

Falls Sie bereits eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege abgeschlossen haben  und überlegen, ob das Studium der Pflege B.Sc. ein sinnvoller Baustein für ihre weitere Karriere ist, dann möchten wir Sie gerne auf die Möglichkeit der Anrechnung Ihrer ganz persönlichen außerhochschulisch erworbenen Kompetenzen auf das Hochschulstudium hinweisen!

Denn die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Das geforderte Vorpraktikum zu Beginn des Studiums wird Ihnen erlassen.  
  • Sie müssen zur Anrechnung lediglich einen Antrag stellen.  
  • Sie sparen bis zu 900 Stunden gegenüber dem regulären Studium ein – Zeit, die Sie zum Beispiel für eine berufliche (Neben-) Tätigkeit nutzen können.  
  • Wir befragen Sie während des Studiums, um optimale Unterstützungsangebote für Sie zu entwickeln.

Das Anrechnungsverfahren gibt es in zwei Varianten (individuelle oder pauschale Anrechnung). Informieren Sie sich gerne hier über die Möglichkeiten der Anrechnung von außerhochschulich erworbenen Kompetenzen, die Sie mitbringen! Gerne können Sie sich auch über folgenden Kontakt direkt an uns wenden, um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren, bzw. um Ihr Anliegen an uns zu richten: berufsanerkennung-pflege@fb4.fra-uas.de

Übersichtsgrafik über Zugänge zum Bachelorstudium Pflege B.Sc.

Webredaktion Fb4ID: 3754