Das Wichtigste in Kürze

Studiengang
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts (B. A.)

Regelstudienzeit
6 Semester, Vollzeit

ECTS-Credit Points
180

Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester

Bewerbungsfrist
Sommersemester: 15. Januar
Wintersemester: 15. Juli

Sprache
Deutsch

Akkreditierung
AHPGS

Downloads

Einfüllen

Fachbereiche > FB 4: Soziale Arbeit & Gesundheit > Studiengänge Bachelor > Soziale Arbeit > Praktikum und Staatliche Anerkennung

Praktikum und Staatliche Anerkennung

Zwischenpraktikum

Das Studium umfasst – zwischen dem 3. und 5.Semester – ein 50-tägiges Praktikum. Das Praktikum wird durch eine Erkundung des Praxisfeldes vorbereitet und durch eine Praxisreflexion begleitet. In den Studienverlauf können Auslandssemester und Auslandspraktika, in der Regel ohne Zeitverluste, integriert werden. Weitere Infos zu Praktika innerhalb des Studiengangs Soziale Arbeit (B.A.) erhalten Sie über das Praxisreferat Soziale Arbeit.

Berufspraktikum und Staatliche Anerkennung

In der Regel findet die Berufseinmündung nach Beendigung eines einjährigen Berufspraktikums und dem damit verbundenen Erwerb der Staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/Innen oder Sozialpädagog/Innen statt. Sozialarbeiter/Innen und Sozialpädagog/Innen sind überwiegend im Angestellten-, zum Teil auch im Beamtenverhältnis beschäftigt oder arbeiten freiberuflich. Anstellungsträger sind u. a.: Bund, Länder, Gemeinden, Regionalverbände, Körperschaften, Anstalten, Stiftungen, die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, gemeinnützige Organisationen, private Träger, Wirtschaftsunternehmen. Weitere Infos hierzu erhalten Sie über das Praxisreferat Soziale Arbeit.

Interessante Links zum Thema Berufsaussichten in sozialen Berufen

Webredaktion Fb4ID: 7381