OP-Barometer 2017

Die Auswertung des OP-Barometers 2017 können Sie hier herunterladen.

Kontakt

Prof. Dr. Hilko J. Meyer
Mitglied des Direktoriums (geschäftsführend)
Tel.: +49 (0) 69 1533 3881
Hompage
hilko.meyer@zgwr.fra-uas.de

Prof. Thomas Busse
Mitglied des Direktoriums
Tel.: +49 (0) 69 1533 2973
Homepage
busse@fb4.fra-uas.de 

Prof. Dr. Wolfram Burkhardt
Mitglied des Direktoriums
Tel.: +49 (0) 69 1533-2656
Homepage
wburkhardt@fb4.fra-uas.de 

 

 

 

Gesundheitswissenschafter/innen am Computer arbeitend

ZGWR | Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht

Das Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZGWR) bündelt die Kompetenzen der Frankfurt University of Applied Sciences auf den Gebieten Gesundheitswirtschaft, Gesundheitsökonomie und Gesundheitsrecht und dient als Plattform für die interdisziplinäre, fachbereichsübergreifende Kooperation.

17
Mär

Heimversorgungsverträge: Änderungen angeraten

Die zentrale Versorgung der Bewohner stationärer Pflegeeinrichtungen mit Arzneimitteln setzt den Abschluss eines Heimversorgungsvertrages zwischen dem Heimträger und einer spezialisierten heimversorgenden Apotheke voraus. Auf dem Deutschen Apothekenrechttag am 16. März 2018 in Berlin plädierte der Medizinjurist Hilko Meyer für eine Anpassung der Verträge an die jüngsten Gesetzesänderungen und Gerichtsentscheidungen.

Einleitend erinnerte Meyer an den engen Zusammenhang zwischen der zweiten Stufe der Pflegeversicherung und der Einführung des Heimversorgungsvertrags in das Apothekengesetz. Der politisch gewollte wirtschaftliche Wettbewerb zwischen den Heimträgern einerseits und den öffentlichen Apotheken andererseits sei durch die jüngsten Reformen im Pflegebereich und im Arzneimittelbereich weiter verschärft worden und habe zur Nachfrage nach neuen Dienstleistungen geführt. Dabei sei es jedoch wichtig, die komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen im Auge zu behalten, die das Gesundheitswesen im Allgemeinen und die Arzneimittelversorgung im Besonderen regulieren.

Im Mittelpunkt seines Vortrags standen das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 14. Juli 2016 und die anstehende Umsetzung des Korruptionsstrafrechts im Gesundheitswesen. Anhand von vier Fallgestaltungen zeigte er mögliche Probleme und Lösungen auf. Meyer kündigte an, dass seine Überlegungen in eine Neufassung des Mustervertrages einfließen werden, den der Bundesverband der klinik- und heimversorgenden Apotheken zusammen mit dem Deutschen Apotheker Verlag herausgibt. Die Vorstellung des neuen Vertragsmusters ist für den 7. Juni 2018 auf der BVKA-Jahrestagung in Mainz angekündigt.

Download: Präsentation vom 16.03.2018

Kontakt: Prof. Dr. Hilko J. Meyer

 

 

Webredaktion ZGWRID: 1405