Kontakt

Studium und Praktikum in Europa

Anna Sancillo

Geb. 1, Raum 09
Tel.: (069) 1533-3839
Fax: (069) 1533-2748
sancillo@io.fra-uas.de 

Sprechzeiten:
Di+Do: 10.00-12.00 Uhr
Mi: 13.00-15.00 Uhr

(Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!)

Bitte beachten Sie: Aufgrund der International Week finden vom 29.5.-2.6. keine Sprechstunden statt. Bitte besuchen Sie uns auf der Auslandsmesse am 31.5. in Gebäude 1.

Studium und Praktikum in Übersee

Juliane Reinhardt-Max

Geb. 1, Raum 11
Tel.: (069) 1533-3840
Fax: (069) 1533-2748
jreinhardt@io.fra-uas.de

Sprechzeiten:

Dienstag und Donnerstag

10.00-12.00 Uhr

Mittwoch

13.00-15.00 Uhr

Bitte beachten Sie:

 

Assistenz ERASMUS+

Marie-Christin Bär
mariechristin.baer@io.fra-uas.de

Stephanie Porter
stephanie.porter@io.fra-uas.de

Assistenz Übersee

Antica Kursar
a.kursar@io.fra-uas.de

International > Wege ins Ausland > Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Informationsveranstaltung

Ihre Möglichkeiten für einen Studienaufenthalt im Ausland sind sehr groß und die Planungs- und Bewerbungsphase kann bereits über ein Jahr im Voraus liegen.

Damit Sie einen ersten Überblick über unsere Partnerhochschulen, die Austauschprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten bekommen, ist es zunächst empfehlenswert eine unserer allgemeinen Infoveranstaltungen zu besuchen:

Mo, 24. April 2017

Mo, 22. Mai 2017

Mi, 31. Mai 2017 im Rahmen des International Day

Mo, 19. Juni 2017

Alle Infoveranstaltungen finden zwischen 13.15 und 14.15 Uhr im Gebäude 1, Raum 129 statt.

Hier finden Sie Kontaktpersonen und Sprechzeiten.

Interkulturelle Trainings

Ein Interkulturelles Training ist eine wunderbare Möglichkeit, um sich auf einen Auslandsaufenthalt vorzubereiten und um internationale Studierende kennenzulernen. Der kostenlose, 2-tägige Workshop richtet sich an alle, die ihre eigene Kultur reflektieren möchten, um dadurch andere Kulturen besser durchschauen und verstehen zu können. Dabei werden das eigene Wertesystem und Kulturverständnis analysiert sowie die Wertesysteme anderer Kulturkreise. Durch die Teilnahme von deutschen und internationalen Studierenden werden die Themen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Der Workshop soll Studierenden dabei helfen eventuelle „Kulturschocks“ zu vermeiden sowie auch bei der „Wiedereingliederung“ in Deutschland nach längeren Auslandsaufenthalten.  

Weitere Informationen zu Inhalten, Terminen und Anmeldung finden Sie hier.