Kontakt

Koordination ERASMUS+

Adam Lipski

Geb. 1, Raum 09
Tel.: +49 69 1533-2739
Fax: +49 69 1533-2748
lipski@io.fra-uas.de

Sprechstunden nach Vereinbarung

Beantragung/ Formulare

Bitte stimmen Sie gegebenenfalls Ihr Vorhaben mit der oder dem Auslandsbeauftragten Ihrer Fachrichtung, bzw. Ihrer/m Dekan/in ab und melden Sie dieses anschließend per E-Mail beim Erasmus-Hochschulkoordinatoren an – zeitgleich können Sie so in Erfahrung bringen, ob noch Mittel in ausreichendem Umfang vorhanden sind. Hierzu ist die Information, wo und wie lange die Mobilität stattfinden soll, erforderlich. Idealerweise haben Sie zu diesem Zeitpunkt Ihr Lehrvorhaben schon mit der Gasthochschule abgestimmt und können dies nun schriftlich auf dem Mobility Agreement (s. u.) fixieren.

Bitte schicken Sie Ihre Meldung per Mail bis spätestens zum 15.12. (bzw. ggf. dem nächsten darauffolgenden Werktag) an den Erasmus-Hochschulkoordinatoren.

Wichtig: Eine Mobilität gilt erst dann als vollständig beantragt und kann dementsprechend bearbeitet werden, wenn alle notwendigen Dokumente vorliegen (s. Reiter 'Vor Beginn der Mobilität'). Bitte reichen Sie diese bis spätestens eine Woche vor Beginn der geplanten Mobilität im International Office/ AA ein. Bitte beachten Sie, dass sich die Mittelverfügbarkeit ändern kann, wenn ein großer Zeitraum zwischen Meldung per E-Mail und Beantragung der Mobilität liegt.

Sollte es abzusehen sein, dass Sie die notwendigen Unterlagen nicht bis zum 15.12. werden einreichen können (bspw. im Falle von International Teaching Weeks o. ä.) setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit dem Erasmus-Hochschulkoordinatoren in Verbindung.

Ein vollständiger Antrag besteht aus:

Vor Beginn der Mobilität

  1. Komplett unterzeichnetes Mobility Agreement
    Mit diesem Dokument stimmen Sie Ihr Lehrvorhaben mit der Partnerhochschule ab. Bitte füllen Sie dieses komplett aus, unterschreiben es, schicken es (per E-Mail) an die Partnerhochschule und lassen es dort ebenfalls unterzeichnen. Anschließend senden Sie es bitte an das International Office/ AA.
    Nach Eingang des Mobility Agreements wird Ihnen das Grant Agreement zugesandt.
    Kann als Scan, Fax, Kopie o.ä. eingereicht werden.
  2. Grant Agreement (Zuwendungsvertrag)
    Das Grant Agreement ist eine Annahmeerklärung und definiert die Bedingungen, unter welchen die Mobilität stattfindet. Grant Agreements werden für jede Mobilität individuell generiert, daher können diese erst erstellt werden, nachdem die Daten der jeweiligen Mobilität vorliegen. Nach Erhalt des vollständig ausgefüllten Mobility Agreements wird Ihnen das Grant Agreement (Zuwendungsvertrag) zugesandt, welches Sie bitte unterzeichnen und an das International Office zurücksenden.
    Wird im Original benötigt.
  •  A.  Dienstreiseantrag
    Bitte reichen Sie den durch die Dekanin /den Dekan unterschriebenen Dienstreiseantrag im International Office/ AA ein. Nach Eingang des Grant Agreements (2) und des Mobility Agreements(1) wird dieser an die Abt. PA zur Bearbeitung weitergeleitet.
    Wird im Original benötigt.


    Erst nach Abgabe dieser drei Unterlagen gilt die Mobilität als erfolgreich beantragt. Nach Abgabe wird die PA angewiesen, Ihnen 80% des Mobilitätszuschlags auszuzahlen.

Hinzu kommen:

Während der Mobilität

3. Bestätigungsschreiben der Gasthochschule: Bitte ausfüllen und vor Ort durch die gastgebende Hochschule unterschreiben lassen.

Wird im Original benötigt!

Nach der Mobilität

4.a  Nach Beendigung der Auslandsmobilität werden Sie von der EU-Kommission per E-Mail aufgefordert, einen Bericht im Mobility Tool der EU-Kommission zu verfassen. Ein entsprechender Zugang wird für Sie bereitgestellt und erreicht Sie per E-Mail nach Abschluss der Mobilität.
WICHTIG: Vermehrt sind die E-Mails der EU-Kommission im internen Spam-Filter gelandet. Bitten kontrollieren Sie daher auch diesen.

4.b Zusätzlich reichen Sie bitte einen Prosabericht im International Office/ AA ein.
Der Prosabericht kann als Scan, Fax, Kopie o.ä. eingereicht werden.

 

Sobald beide Berichte und das Bestätigungsschreiben eingegangen sind, überweist Ihnen die PA den restlichen Mobilitätszuschuss.

 

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten hilft Ihnen gerne weiter:

Hochschulkoordinator Erasmus
Adam Lipski
Telefon: +49 69 1533-2739
lipski(a)io.fra-uas.de

International OfficeID: 11404