Studium > Studienorganisation > Rückmeldung & Exmatrikulation > Rückmeldung für Absolvent/-innen

Rückmeldung für Absolventinnen und Absolventen

  • Sie haben die Bachelor- oder Master-Thesis im Vorsemester (bis 31. März bzw. bis 30. September) abgegeben. Wenn das Kolloquium bis 30. April (WS) bzw. 31. Oktober (SS) stattfindet, müssen Sie sich nicht mehr rückmelden. Nach dem Bestehen der Prüfung werden Sie mit Ablauf des vergangenen Semesters exmatrikuliert. Diese Regelung gilt ausschließlich für das Kolloquium, nicht für andere noch zu erbringende Leistungen.
  • Beachten Sie bitte, dass es bei "Nicht-Rückmeldung" eventuell Probleme mit der Krankenversicherung geben kann.
  • Bestehen Sie die Prüfung nicht oder verschiebt sich das Kolloquium aus Krankheitsgründen, dann gestatten wir Ihnen eine verspätete Rückmeldung.
  • Absolventinnen und Absolventen, die sich rückgemeldet haben, obwohl sie im Vorsemester ihr Studium erfolgreich absolviert haben, können bis Vorlesungsbeginn einen Antrag auf Erstattung des Semesterbeitrages - unter Abzug des Verwaltungskostenbeitrages - einreichen.

Wird die Abschluss-Arbeit zu Beginn des neuen Semesters abgegeben, ist die Rückmeldung zwingend.

Darryl RizzatoID: 765