Desiderio Triolo

 

Desiderio Triolo

Studentischer Partizipationsbeauftragter

Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail:
partizipation@fra-uas.de

 

Die Hochschule unterstützt und fördert die studentische Partizipation.
Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

Qualitätsmanagement - Entwicklung - Planung

 

 

Über uns > Wir über uns > Mitgestaltung Studierender > Fachbereichsrat (FbR)

Fachbereichsrat (FbR)

Der Fachbereichsrat (FbR) berät in Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung des eigenen Fachbereichs (§44 HHG).
Er bildet zwei Kommissionen: die Berufungskommission und die dezentrale Mittelvergabekommission.  

Er ist zuständig für:

  • Erlass der Prüfungsordnungen
  • Abstimmung über Forschungsvorhaben
  • Vorschläge für die Entwicklungsplanung
  • die Einrichtung und Aufhebung von wissenschaftlichen und technischen Einrichtungen.  

Der Fachbereichsrat besteht aus:

  • 6 Professor/-innen
  • 1 Mitarbeiter/-in und
  • 4 Studierenden  

Den Vorsitz ohne Stimmrecht hat das Dekanat.

Kontakte & Termine:
Fachbereichsrat Fachbereich 1
Fachbereichsrat Fachbereich 2
Fachbereichsrat Fachbereich 3
Fachbereichsrat Fachbereich 4

Dezentrale Mittelvergabekommissionen

Die dezentralen Mittelvergabekommissionen zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre beraten über die Relevanz der Anträge für die Verbesserung der Qualität von Studium und Lehre auf Fachbereichsebene und legen deren Rangfolge fest. Somit geben sie Beschlussempfehlungen zur Verteilung der Mittel nach dem Chancengleichheitsgesetz.

Die Kommissionen der Fachbereiche bestehen aus:

  • 5 von studentischen Vertreter/-innen im Fachbereichsrat benannten Mitgliedern
  • 2 vom Dekanat benannte Professor/-innen
  • Studiendekan/-in
  • einem vom Dekanat benannten Mitglied aus der Gruppe der Mitarbeitenden.

Den Vorsitz hat das Dekanat. Weiterhin ist eine Vertretung der Abteilung Controlling mit beratender Stimme anwesend.

Berufungskommission

Eine Berufungskommission wird vom Dekanat eines Fachbereichs eingesetzt, um einen Vorschlag zur Berufung für eine vakante Professor/-innenstelle zu erarbeiten (§63 HHG).

Die Mitglieder der Berufungskommission:

  • sichten die Bewerbungsunterlagen
  • entscheiden über Eignung der Bewerbenden für die ausgeschriebene Stelle
  • betreuen Probevorlesungen der Bewerbenden und
  • erstellen abschließend die Rangfolge für Beratungen im Fachbereichsrat  

Sie besteht aus:

  • 3 Professor/-innen sowie
  • 2 Studierende  

In einigen Fachbereichen wird eine Berufungskommission ebenfalls mit einem Mitglied eines fremden Fachbereichs ergänzt, das eine beratende Rolle einnimmt, jedoch nicht stimmberechtigt ist.

Zentrale WebredaktionID: 13914