Desiderio Triolo

Desiderio Triolo

Studentischer

Partizipationsbeauftragter

Sprechstunde

nach Vereinbarung per

partizipation@fra-uas.de

Über uns > Wir über uns > Mitgestaltung Studierender > Studentische Selbstverwaltung > Studierendenparlament und Ausschüsse

Studierendenparlament und Ausschüsse

Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament ist das höchste beschlussfassende Organ der Verfassten Studierendenschaft (§76 HHG). Das Studierendenparlament besteht aus 25 Studierenden und wird im Wintersemester zusammen mit den Wahlen der Hochschulgremien gewählt.

Aufgaben des Parlaments sind:

  • Festlegen der Beiträge der Studierendenschaft
  • Beschluss des Haushalts der Studierendenschaft
  • Einsetzen der Ausschüsse.

Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Der allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist das geschäftsführende Organ der Studierendenschaft und wird vom Studierendenparlament (StuPa) jeweils zu Beginn der Amtszeit eingesetzt. Dieser hat folgende Aufgaben:

  • Vertreten des StuPas innerhalb und außerhalb der Hochschule
  • Ausführen von Beschlüssen des StuPa
  • Beratung von Studierenden in unterschiedlichen Situationen
  • Wahrnehmen von Aufgaben der Hochschulpolitik und politischer Bildung.

Der AStA setzt sich neben den Vorständen auch aus Referent/-innen zusammen, die vom Vorstand des AStA zu Beginn seiner Amtszeit eingesetzt werden. Die Anzahl und Art der Referate werden je nach Themenschwerpunkt und Arbeitsweise des aktuellen StuPa und AStA eingesetzt. Weitere Infos und Kontaktdaten finden sich auf der Homepage des AStA.

Rechnungsprüfungsausschuss

Der Rechnungsprüfungsausschuss wird von den Mitgliedern des Studierendenparlaments (StuPa) eingesetzt. Aufgabe dieses Ausschusses ist:

  • Die Überprüfung der ordnungsgemäßen Buchführung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) und
  • die Erstellung eines Berichts über die Rechnungsprüfung

Aufgrund dieses Berichtes können die Vorstände des AStA am Ende ihrer Amtszeit entlastet werden. Der Ausschuss besteht aus 3 Studierenden, die weder dem StuPa noch dem AStA angehören.

Härtefallausschuss

Der Härtefallausschuss wird vom Studierendenparlament (StuPa) eingesetzt. Seine Mitglieder entscheiden über Härtefallanträge der Studierenden auf Rückerstattung des Semesterticketbeitrags aus von ihnen nicht zu vertretenden Gründen. Weiterhin beraten sie über die Härtefallsatzung.

Der Härtefallausschuss besteht aus drei Studierenden.

Wahlausschuss

Der studentische Wahlausschuss wird vom Studierendenparlament (StuPa) eingesetzt und führt die Wahlen zu den Gremien der studentischen Selbstverwaltung durch.

Dazu gehören:

  • Festsetzen der Termine
  • Verwalten des Verzeichnisses der Wähler/-innen
  • Beratung der Kandidierenden
  • Auszählen der Stimmen und
  • Feststellung des Wahlergebnisses.

Der studentische Wahlausschuss besteht aus 3 Studierenden, die weder dem StuPa noch dem AStA angehören.

Ältestensrat

Der Ältestenrat entscheidet über die Gültigkeit angefochtener Wahlen zum Studierendenparlament sowie über die Rechtmäßigkeit von Wahlen und Beschlüssen des Studierendenparlaments oder des Allgemeinen Studierendenausschusses.

Zentrale WebredaktionID: 13862