Presse > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

07
Dez

Dezember-Infoveranstaltungen zu berufsbegleitendem Studiengang „Beratung in der Arbeitswelt“ sowie berufsbegleitender Weiterbildung „Mediation“

Informationsveranstalung für den Studiengang und die Weiterbildung im Dezember

Frankfurt am Main, 6. Dezember 2017. Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) bietet im Jahr 2018 erneut den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung“ an, ebenso wie die berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation – Konstruktive Konfliktbearbeitung und interkulturelle Kompetenz“. Dazu gibt es für Interessierte je eine Informationsveranstaltung im Dezember 2017, bei welcher sie Fragen zu den Angeboten stellen können.

„Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung“

Im Sommersemester 2018 startet erneut der sechssemestrige Masterstudiengang „Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung“. Der Studiengang richtet sich speziell an Personen, die an einer Karriere als Coach, Supervisor/-in und Organisationsberater/-in interessiert sind oder in ihrer jetzigen Führungsposition ein wissenschaftlich fundiertes Beratungswissen integrieren möchten. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Teilnehmenden in der Lage, die in der täglichen Arbeit auftretenden Situationen, Konflikte und Probleme anhand von diagnostischen Verfahren zu erkennen, zu analysieren und gegebenenfalls auch zu intervenieren. Der Masterstudiengang bietet eine sozialwissenschaftlich fundierte und interdisziplinär konzipierte Ausbildung mit hohem Praxisbezug. Bereits während des Studiums werden unter supervisorischer Begleitung eigenständig Beratungen durchgeführt. Der Studiengang qualifiziert die Teilnehmenden in den Beratungsformaten Coaching, Supervision und Organisationsberatung im Einzel- und Mehrpersonensetting sowie in Organisationsberatung und -entwicklung. Der Masterstudiengang ist eine von der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) anerkannte Beratungsausbildung. Der Studiengang ist kostenpflichtig und beginnt im Sommersemester 2018; Bewerbungsschluss ist der 15.01.2018.

Weitere Informationen: www.macs-frankfurt-university.de

 

Termin und Ort Informationsveranstaltung:

08. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
Gebäude 2, Raum 463
(Um Anmeldung wird gebeten unter info-maxo@maxo.fra-uas.de)

„Mediation – Konstruktive Konfliktbearbeitung und interkulturelle Kompetenz“

Die wissenschaftliche berufsbegleitende Weiterbildung „Mediation – Konstruktive Konfliktbearbeitung und interkulturelle Kompetenz“ ist so angelegt, dass die Teilnehmenden die Mediation als Verfahren der konstruktiven Konfliktbearbeitung theoretisch und praktisch kennenlernen und Kompetenzen für die friedliche Lösung von Konflikten unter Einbeziehen aller Konfliktparteien erlangen. Dabei wird sowohl die Diagnose von Konfliktsituationen als auch der Prozess der Konfliktbearbeitung betrachtet. Kooperationspartner der Fortbildung ist das Institut für interkulturelle Mediation und Konfliktbearbeitung (IMIKON). Das Weiterbildungsangebot orientiert sich an den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. und ist als Lehrerfortbildung in Hessen akkreditiert. Die Weiterbildung umfasst 200 Unterrichtseinheiten und findet einmal im Monat freitags und samstags statt. Sie ist kostenpflichtig und startet am 23./24.02.2018; Anmeldungsschluss ist der 23.02.2018.

Weitere Informationen: www.frankfurt-university.de/weiterbildung

Termin und Ort Informationsveranstaltung:

15. Dezember 2017, 17:30 Uhr
Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1
CityGate-Hochhaus, 5. Etage
(Um Anmeldung wird gebeten unter info@kompetenzcampus.fra-uas.de)

Kontakt

Frankfurt University of Applied Sciences
KompetenzCampus – Weiterbildung und Lebenslanges Lernen
Helmut C. Büscher
Telefon: +49 69 1533-2681
info@kompetenzcampus.fra-uas.de

Zentrale WebredaktionID: 11158