Kontaktinformationen

 E-Mail:doeben@fb2.fra-uas.de  (oder gerd@doeben-henisch.de)
WEB (mit vielen weiteren Links):
www.doeben-henisch.de

Sprechstunde/ Consultation Hour

Nach Vereinbarung / by appointment : doeben@fb2.fra-uas.de 

 

 

Öffentliche Vorträge

  • 9.Nov.2017, 20:00, Philosophy-in-Concert No.4, Hamburg
  • 24.Oktober 2017, Der Preis der Digitalisierung - Brauchen wir ein neues Technik Ethos?,  zusammen mit C.Budras (FAZ) und M.Schmidt-Degenhard (HR), Stadtbiblothek, Bad Homburg, 19:30h
  • 23.Sept.2017, 11:15-12:45h, Religion im Zeitalter der Intelligenten Maschinen. Versuch einer Prognose, Beitrag zum Thema HOMO INSTRUMENTALIS. Veranstalter Katholische Akademie Wolfsburg in Kooperation mit der Ruhrtriennale,Falkenweg 6, 45478 Mühlheim an der Ruhr
  • 14.9.2017, 19:30h: Die digitale Person -ein neuer Evolutionsschub?, Weißer Saal, Conversationshaus, Im Rahmen der Herbstakademie der Insel Norderney und der Sommerakademie des 3.Lebensalters der Goethe-Universität, Frankfurt
  • 7.Sept.2017, 18:00h, Expertengespräch zum Thema ‚Künstliche Intelligenz‘  im House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH in Frankfurt am Main
  • 22.Juli 2017, 20:00h: Philosophy-In-Concert Nr.3
  • 11.Juni 2017, 15:00h: Wieweit können wir unseren eigenen Gedanken trauen? Im Rahmen der Philosophiewerkstatt des INM Frankfurt.
  • 30.April 2017, 15:00h: DAS GEHEIMNIS DES GEISTES – GEHEIMNIS DES HOMO SAPIENS. Im Rahmen der Philosophiewerkstatt des INM Frankfurt.
  • Auf dem Weg zu einer allgemeinen Theorie lernender semiotischer Systeme (Für biologische und technische Systeme). Vortrag beim Darmstädter Ontologenkreis, Mi 9.11.2016, 18:00h, Hochschule Darmstadt
  • Digitale Unsterblichkeit. Zur Überwindung der biologischen Grenzen des Menschen. Eine PHILOSOPHY-IN-CONCERT Performance im Rahmen einer Veranstaltung der evangelischen und katholischen Akademie Frankfurt zusammen mit dem INM, 1.Nov.2016, 19:00h, Haus am Dom.
  • 15.-26.Aug.2016 Workshop im INM für ein neues Buch; Kooperation INM und Frankfurt University of Applied Sciences, University of Johannesburg und CSIR (SA).
  • Roboter, intelligente Maschinen, maschinelle Superintelligenz - Hat der Mensch noch eineZukunft? Uberlegungen zum Menschenbild der Zukunft. Vortrag im Lionsclub Seligenstadt, 18.Juli 2016, 19:30h
  • DISKURS ZU "REINVENTING THE SACRED"VON S.KAUFFMANN (2008), Vortrag an der Goethe-Universität (Einladung Prof.M.Fassler), 14.Juni 2016, 18:00h
  • FREIHEIT & VERANTWORTUNGMensch - Maschine - Menschenbild. Ein paar Gedanken; Vortrag bei den Rotariern in Frankfurt, 14.April 2016 und am 18.April 2016 bei dem Treffen der Unternehmer in der Gemeinde Schöneck.
  • Am 20.Januar 2016 die Eröffnung des öffentlichen Wissenschaftsprojektes Emerging Mind Projekt am Institut für Neue Medien (INM) Frankfurt zusammen mit Professoren der Goethe-Universität und weiteren Partnern. Hier Bericht der FAZ.
  • November 2015: Auftritt auf der Future Convention Frankfurt 2015 im Rahmen des INM-Panels. Herausfordrung Innovation. Dazu ein Video.
  • PHILOSOPY-IN-CONCERT Exercise No.1b, Performance und Diskussion im Rahmen des skop-Festivals, Frankfurt, 12.Dezember 2015 (Bericht und Reflexion im Anschluss).
  • "Vom Verschwinden des Menschen" - Auftaktveranstaltung der Reihe PHILOSOPY-IN-CONCERT, zusammen mit der ev.Akademie Frankfurt und dem INM Frankfurt, am 1.Dez.2015, 19:00h
  • Vortrag im Rahmen der Herbstkonferenz des Hochschulnetzwerks Bildung durch Verantwortung am 26.November 2015 in der Goethe Universität (nachträgliche Reflexion zur Veranstaltung hier).
  • Mo 23.Nov.2015, 12:15 - 13:45h, Future Convention Frankfurt, Auftritt Doeben-Henisch im Rahmen des INM-Panels.
  • "Mündige Maschinen? Vom Denken der Dinge im digitalen Zeitalter" - Vortrag und Diskussion im Rahmen einer Veranstaltung der Evangelischen Akademie Frankfurt und dem Museum für Kommunikation Frankfurt am 18.November 2015
  • 'Semiotik und Künstliche Intelligenz'. Vortrag am 22.Oktober 2015 an der Universität Passau auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Semiotik im Rahmen einer Ringvorlesung.
  • Über Industrie 4.0 und Transhumanismus. Roboter als Volksverdummung? Schaffen wir uns selbst ab? Vortrag am 19.Mai 2015 im Literaturhaus Frankfurt in der Veranstaltung PR-Slam & Ham 2015
  • Organisation der öffentlichen Veranstaltung Informatik und Gesellschaft am Sa, 8.Nov.2014 in Kooperation mit dem Forschungscluster Rhein-Main, dem Informatik Cluster der FRA-UAS sowie dem interdisziplinären Masterstudiengang BaSys (Dazu ein Bericht von Martin Steinhagen in der Frankfurter Rundschau vom 28.Oktober 2014, S.30)(ein weiterer Bericht im Anschluss von Gerd Doeben-Henisch).
  • Neue Serie von öffentlichen Philosopohieworkshops Okt.2014 - Juni 015 in Kooperation mit dem DENKBAR e.V. Frankfurt. Ankündigung erste Sitzung, ab dann 1x pro Monat, jeden 2.Sonntag.
  • Mitorganisator eines internationalen Workshops zu kogniiven Architekturen für sprachlernende Systeme in Kooperation mit Goethe Universität und Technischer Universität Unicamp (Campinas, Brasilien) Juni 2014.
  • Von Dezember 2013 bis Juni 2014 hat  Prof. Dr. Doeben-Henisch jeden zweiten Samstag im Monat eine öffentliche Philosophiewerkstatt realisiert, über die in seinem Philosophie- und Wissenschaftsblog berichtet wurde.
  • Eingeladener Eröffnungsvortrag 'Transhumanismus als Schicksal?' am 1.Nov.2013 19:00h in Baden-Baden bei der Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin
  • Mehrere Vorträge im Rahmen des internationalen Advanced Studies Seminars an der Technischen Universität Unicamp (Campinas, Brasilien) 7.-22.August 2013 mit den Themen 'Geist als emergentes Phänomen (einschliesslich künstlichem Geist)' sowie 'Formalisierung des System Engineering Prozesses' (Gemeinsame Forschungsarbeit mit Louwrence  Erasmus (Pretoria, Südafrika))
  • Eingeladener Vortrag: 30.Juli 2013 im DAM (Frankfurt), in der Reihe 'node & code' mit Gedanken zum Thema 'Wissenschaft und Kunst'.
  • Eingeladener Vortrag: 11.Juni 2013 INM (Frankfurt) in der Reihe 'unplugged heads 2.0' Erläuterungen zum Emerging Mind Projekt
  • Eingeladener Vortrag 'Evolution, Learning, and Intelligence. Some Philosophical Reflections applied to Computational Intelligence', Technical University, Unicamp (Campinas, Brasilien), 23.Febr.2013
  • Eingeladener Vortrag 'Tolman's Cognitive Maps Experiments Redone with Artificial Learning systems. Rethinking Psychology as well as Computational Intelligence', Technical University, Unicamp (Campinas, Brasilien), 22.Febr.2013
  • Eingeladener Vortrag 'Gestenbasierte Schnittstellen - Und dann?   Anforderungen an ein gestenbasiertes Interface für ein LMS', LEARNTEC, Di 29.Jan.2012, 12:15h-13:00h 
  • Eingeladener Vorttrag Hintere den Phänomenen lauert das Ich, aber was kommt dann?, Fr, 7.Dez.2012, 20:00h, im INM, Schmickstr.18, Frankfurt
  • Eingeladener Vortrag Das Digitale als Synonym für berechenbare Prozesse, Jahrestagung der deutschen Sektion von YPO (Young Presidents Organizatin), München, 16.Nov.2012
  • Mitorganisator und Referent beim internationalen Workshop "Engineering of Intelligent Evolutionary Semiotic Systems" 23.-26.Sept.2012 mit den Universitäten Goethe-Universität (Frankfurt), FH Frankfurt, sowie Unicamp (Campinas, Brasilien).
  • 14.Febr.2012, eingeladener Vortrag "Conscious Semiotic Systems?" am Lehrstuhl f. Texttechnologie, Prof. Dr. A.Mehler (Goethe Universität)
  • 19.Jan.2012, eingeladen zum Eröffnungsvotrag der Philosophischen Gesellschaft Bremerhaven: "Eine Philosophie für morgen? Versuch einer Ortsbestimmung für eine mögliche Philosophie der Zukunft.".
  • 2.Okt.2011, Reihe 'Philosophie Jetzt': "Unterwegs wohin? Menschenbild - Erkenntnis - Wahrheit - Sinn des Lebens", Schöneck, Bistro des Restaurants Schnittlik, Platz der Republik 2, 16:00 - 19:00h 
  • 20.-23.Sept. 2011, Vortrag  'A Theory for Systems Engineering Management', vertreten durch Mitautor L.Erasmus, ISEM 2011, Kapstadt
  • 16.Sept.2011, Workshop an der University of Pretoria mit einem Beitrag zur Theorie von Systems Engineering Management Prozessen, inklusive Metalevel sowie unter besonderer Berücksichtigung von semiotischen Prozessen als Teil der SEM Prozesse. Dazu Ausblick auf potentielle softwaregestützte Lernszenarien für SEM Prozesse.
  • 13.-15.Sept.2011, Leitung Track 03 'Computational Intelligence and Computational Semiotics'; Vortrag zum Thema 'Conscious Learning Semiotic Systems to Assist Human Persons' (unter den besten 13 von 313 Papern),  sowie zusammen mit L.Erasmus 'A Theory of Systems Engineering' (unter den besten 5 von 313; paper Award!). IEEE Africon2011 Conference
  • 16.Febr.2011, Initiierung und Leitung der Kick-Off-Veranstaltung Offene Lernwelten mit Vertretern der gesamten Fachhochschule, der Goethe-Universität, der Stadt Frankfurt sowie der Firma Crytek GmbH
  • 24.Nov.2010, Vortrag im Rahmen der Bad Nauheimer Gespräche, Frankfurt am Main, Menschenbild im Wandel; Nimmt unser Menschsein 'zu' oder 'ab'? Was die Evolution des Lebens und die künstliche Intelligenzforschung uns jenseits vordergründiger Kontroversen Stimulierendes sagen können
  • 9.Juni 2010, Vortrag auf dem Fachforum 'Projektbasiertes Lernen' an der Hochschule Darmstadt Projekte im Multidisziplinären Studiengang BaSys (Barrierefreie Systeme)
  • 26.-27.Jan 2010, Paper und Präsentation auf dem 3.Deutschen AAL Kongress, Berlin, Wohnungsmonitoring mittels SensFloor-Technologie und adaptivem künstlichem Bewusstsein, G.Doeben-Henisch zusammen mit  D.Bredthauer, H.Reichardt, E.Ulmer, M.Ayala, P.Reul, K.Becker, S.Pollex, M.Pfaff, A.Virit
  • 30.Nov.2009, Eingel.Vortrag bei Fr.Prof. Finis Siegler zum Thema Computergestütze Politikberatung.
  • 13.Nov.2009, Gemeinde Rödermark, Workshop zum Thema Computergestützte Politikberatung für Rödermark, Dreieich und Langen (und Leitstelle Seniorenarbeit LK Offenbach); zusammen mit Chr.Rieck, S.Stadtmüller, E.Wolf, C.Burkhardt
  • 23.-25.Sept.2009, IEEE Africon2009 Conference, Humanlike Computational Learning Theory. A Computational Semiotics Perspective.
  • 2.-4.Sept.2009, EBICC2009 Brazilian Meeting of Cognitive Science,Artificial Consciousness. Where Engineering meets Philosophy and Cognitive Science
  • Di, 14. Juli 2009 um 18.00 Uhr INM-Institut für Neue Medien, Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt am Main, Diskurs über Wissensgeneration und Computer gestützte Beratungsprozesse. Speziell die frage, wie mit Hilfe der OKSIMO Plattform simulierte Modelle Verständnisprozesse angestoßen und Zukunftsszenarien zur Entwicklung der Region zugänglich gemacht werden können. Teilnehmer: Frau Doris Krüger-Röth, Abteilungsleiterin Analysen, Konzepte, Standortförderung, Planungsverband Ballungsraum Frankfurt / Rhein-Main; - Prof. Dr. Gerd Döben-Henisch, Fachhochschule Frankfurt, Leiter OKSIMO @ INM; - Dr. Michael Klein, Direktor INM Institut für Neue Medien.
  • So, 21.Juni 2009, CHRIMA-Kulturscheune Schöneck: Umrisse eines neuen Welt- und Menschenbildes
  • Fr, 29.Mai 2009, ca. 15:30 - 16:00h, Goethte-Universität Frankfurt, Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main: Interface, Vortrag im Rahmen des Symposiums Medienevolution, Interfaces und Infosozialität. Perspektiven einer Anthropologie des Medialen
  • Mi, 6.Mai 2009, 13:15 - 14:15 Uhr, Geb. 2, 4. Stock, Raum 478: Ein Wikipedia für Prozesse? Kollaboratives und interdisziplinäres Arbeiten und Lernen mit der freien Modellierungs- und Simulations-Software sowie mit der Modell-Datenbank des OKSIMO-Projektes
  • Fr, 14.Nov.2008 bei den Landfrauen von Schöneck: Was können wir über die Zukunft wissen?
  • 26.-30. Okt.2008 im Rahmen des Workshops MODELLING ADAPTIVE AND COGNITIVE SYSTEMS (ADAPCOG 2008) als Teil der Konferenzen SBIA/SBRN/JRI www.sbia2008.ufba.br, der Vortrag: Interdisciplinary Engineering of Intelligent systems. Some Methodological Issues.
  • Di, 14.Okt.2008 18:00h im INM Frankfurt in der Reihe Unplugged Heads: Ressource Sinn. Überlegungen entlang den Schnittstellen von Religion, Philosophie, Wissenschaft und Alltag (Eintritt frei).
  • Di, 30.Sept.2008 im Fachforum E-Learning Hessen (Justus-Liebig-Universität Gießen): Ein Wikipedia für Prozesse? - Das OKSIMO-Projekt und seine möglichen Konsequenzen für Lehre und Forschung
  • So, 17.Aug.2008 11:00h im Dorfgemeinschaftshaus Oberdorffelden (Schöneck): Zukunftswerkstatt (Eintritt frei). Eine Veranstaltung von Bündnis 90/Die Grünen in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Demographischer Wandel (FH Frankfurt) und dem OKSIMO-Team des Instituts für Neue Medien (Frankfurt).
  • 11.Dez.2007 18:00h im INM Frankfurt in der Reihe Unplugged Heads, zusammen mit Fr.Nottebohm, Leiterin der Bibliothek der FH Frankfurt: Auf dem Weg in die Nichtwissensgesellschaft?
  • 1.Dez.2007 17:00h im 'Salon am Main' (von Herbert Brunner, Frankfurt): Auf der Suche nach dem Sinn. Gespräch über ein laufendes Experiment
  • 13.Nov.2007 18:00 im INM Frankfurt in der Reihe Unplugged Heads, zusammen mit Dipl.Inf. E.Wolf: Club-of-Rome Modelle - Simulationen mit der OKSIMOTM-Software
  • 9.Nov.2007 14:00h in der FH Frankfurt im 1.FZDW-Hearing: Simulationen des demographischen Wandels
  • 21.Sept.2007 10:00h IEEE Africon2007 International Conference, zusammen mit Prof.Dr.M.Wagner: Validation within Safety Critical Systems Engineering seen from a Computational Semiotics Point of View

Nach oben